Menu

  • collapseDeutsch (439)
  • collapseEnglish (63)
  • expandEspañol (65)
  • expandFrançais (75)
  • expandItaliano (33)
  • expandNederlands (28)
  • expandOther Languages (8)
  • expandTürkçe (60)
  • expandРусский (20)

Grundlegende Positionen des wissenschaftlichen Kommunismus: Was ist Kapitalismus?

Grundlegende Positionen des wissenschaftlichen Kommunismus: Was ist Kapitalismus?

Zu den Schwierigkeiten des Verständnisses des Kapitalismus gehört die Unterscheidung und der innere Zusammenhang zwischen der Geschichte und den Erscheinungsformen des Kapitalismus einerseits und der logisch-begrifflichen Betrachtung der Gesetzmäßigkeiten des Kapitalismus, wie sie vorrangig im Band 1 des „Kapitals“ entwickelt wurden, andererseits.
Die von uns beobachtete Hauptmethode der antikommunistischen „Widerlegung“ der Marx’schen Analyse des Kapitalismus besteht in der Verwischung dieser beiden Ebenen, um mit mehr oder minder plumpen Beispielen und konkreten Zahlen angebliche Fehler und Irrtümer aufzudecken.
Es wird behauptet, dass sich die Ausbeutung nicht verschärfe, dass sich das Proletariat auflöse und die Verteilung der Güter angeblich gerechter werde. Dabei wird mit Zahlen zu diesen Fragen aus der Schweiz, Österreich und Deutschland usw. operiert, die aus dem Zusammenhang gerissen werden, Besonderheiten dieser Länder werden ignoriert, um Marx zu widerlegen.

Comments are closed.