Menu

  • collapseDeutsch (439)
  • collapseEnglish (63)
  • expandEspañol (65)
  • expandFrançais (75)
  • expandItaliano (33)
  • expandNederlands (28)
  • expandOther Languages (8)
  • expandTürkçe (60)
  • expandРусский (20)

G8 und die militanten Kämpfe in Rostock im Juni 2007

de-bro-g8gipfelw

G8 und die militanten Kämpfe in Rostock im Juni 2007

G8 und die militanten Kämpfe in Rostock im Juni 2007

• Das Schlagwort vom “Neoliberalismus”
• Das Geschwätz von der “Globalisierung”
• Warum die militanten Kämpfe in Rostock vom 2. Juni einiges zur Klärung beitragen
• Über die sogenannte “Gewaltfrage”

INHALTSVERZEICHNIS
Das Schlagwort vom „Neoliberalismus” 3
Das Schlagwort vom „Neoliberalismus” verschleiert die Verstärkung des
bürgerlichen Staatsapparats und die verschärfte Faschisierung! 3
Das Geschwätz von der „Globalisierung” 9
Das Schlagwort von der „Globalisierung” verschleiert die Existenz und
die Kriegs Vorbereitung des deutschen Imperialismus 9
ANMERKUNG 14
Neoliberale Maßnahmen? – Faschisierung! 14
Warum die militanten Kämpfe in Rostock vom 2. Juni
einiges zur Klärung beitragen 15
Ein Beitrag zur Debatte über die Vorgänge in Rostock und danach 15
ANMERKUNG 20
Wie die großen und kleinen Fürsten verschiedenster „Protest”-
Organisationen ihre Hüllen fallen ließen 20
Über die sogenannte „Gewaltfrage” 21
Eine notwendige Diskussion 21
Der Begriff der „Gewalt” 21
Wie die Bourgeoisie „Gewaltlosigkeit” heuchelt 23
Zwei mögliche Einwände 24
Die befreiende Rolle revolutionärer Gewalt 25
Die Frage revolutionärer Gewalt nach der proletarischen Revolution 26
ANMERKUNGEN 28
1. Studiert den wissenschaftlichen Kommunismus
zur Rolle der Gewalt in der Geschichte 28
2. Der wissenschaftliche Kommunismus über die revolutionäre Gewalt 29
3. Gewalt allein ist kein Kriterium 31
ANHANG 33
Wie konnten die Revisionisten in der sozialistischen Sowjetunion
die Macht in der Kommunistischen Partei erlangen
und den Kapitalismus restaurieren? 33

Comments are closed.