Menu

  • collapseDeutsch (476)
  • collapseEnglish (63)
  • expandEspañol (65)
  • expandFrançais (75)
  • expandItaliano (33)
  • expandNederlands (28)
  • expandOther Languages (8)
  • expandTürkçe (60)
  • expandРусский (20)

Verschiedenes

Plakte | Broschüren | Auszüge

Neuerscheinungen von „Gegen die Strömung“ (2017): Programmatische und grundlegende Dokumente

Neuerscheinungen von  „Gegen die Strömung“ (2017): Programmatische und grundlegende Dokumente

Vorbemerkung aus „Programmatische Kernpunkte…“

In dem nachfolgenden Text werden in kompakter Form zunächst prinzipielle Überlegungen über Kapitalismus, Imperialismus und Kommunismus sowie über die sozialistische Revolution zusammengefasst.  In einem zweiten Teil werden dann – ebenfalls in kompakter Form – Fragen der Vorbereitung der sozialistischen Revolution in Deutschland dargelegt. Auch hier liegt eine umfangreiche erläuternde programmatische Erklärung für das genauere Studium vor.  Die Prinzipien des wissenschaftlichen Kommunismus sind nicht vom Himmel gefallen, sind nichts Ausgedachtes, sondern haben sich aus dem Studium der Geschichte des Kapitalismus und der Klassenkämpfe entwickelt. Um diesen Zusammenhang zu unterstreichen, wird abschließend überblicksartig jeweils der Aufbau unserer Studien zur Geschichte des Weltimperialismus und der weltweiten Klassenkämpfe und der Geschichte des deutschen Imperialismus und der Klassenkämpfe gegen den deutschen Imperialismus vorgestellt. Das Ziel dieser Zusammenfassungen ist es, sowohl in übersichtlicher, knapper Form unsere Linie darzustellen als auch dazu anzuregen und dazu aufzufordern, die umfangreichen Begründungen in den programmatischen Dokumenten (Band 1 und 2) sowie in den grundlegenden Dokumenten (Band 3 und 4) zu studieren. Die hier vorgelegte Fassung der „Programmatischen Kernpunkte“ sowie auch die Fassungen von Band 1 bis 4 werden im Umfeld von Gegen die Strömung (GDS) zur Diskussion gestellt, aber auch anderen revolutionären, sich am Kommunismus orientierenden Gruppierungen zur Verfügung gestellt. Die Ergebnisse dieser Diskussionen werden in einem Jahr zusammenfassend dargestellt und bei einer Neuauflage berücksichtigt werden.

sept.2008

Materialien zur Antifa-Konferenz "Rechtspopulismus in Europa" in Köln vom 5.-7.9.08

Materialien zur Antifa-Konferenz "Rechtspopulismus in Europa" in Köln vom 5.-7.9.08

Aus dem Inhalt:

• Zur Diskussion: Streit nicht aus dem Weg gehen

u.a. zu den Themen: Den internationalistischen Blick nicht verlieren – Keine Zugeständnisse an die deutschnationalistischen Hamas-Unterstützer -Prüfstein: Kampf gegen den Antisemitismus – Zum heutigen internationalen Nazi-Netzwerk und seinen Säulen

• Grundfragen der Religionskritik:

Religion als Opium des Volkes – Religion als Opium für das Volk / Vor allem die christlichdeutsche Ideologie bekämpfen u.a. zu den Themen: Das Kopftuch und christlichabendländischer deutscher Chauvinismus – Quellen des Judenhasses im Christentum und bei Hegel, Kant, Fichte

Broschüre, A4, 32 Seiten, 2 € (incl. Porto) Zu bestellen über die Vertriebsadresse: Buchladen Georgi Dimitroff, Speyerer Str. 23, 60327 Frankfurt/M, Fax: 069 /73 09 20

Juni 2007

G8 und die militanten Kämpfe in Rostock im Juni 2007

de-bro-g8gipfelw

G8 und die militanten Kämpfe in Rostock im Juni 2007

G8 und die militanten Kämpfe in Rostock im Juni 2007

• Das Schlagwort vom “Neoliberalismus” • Das Geschwätz von der “Globalisierung” • Warum die militanten Kämpfe in Rostock vom 2. Juni einiges zur Klärung beitragen • Über die sogenannte “Gewaltfrage”

INHALTSVERZEICHNIS Das Schlagwort vom „Neoliberalismus” 3 Das Schlagwort vom „Neoliberalismus” verschleiert die Verstärkung des bürgerlichen Staatsapparats und die verschärfte Faschisierung! 3 Das Geschwätz von der „Globalisierung” 9 Das Schlagwort von der „Globalisierung” verschleiert die Existenz und die Kriegs Vorbereitung des deutschen Imperialismus 9 ANMERKUNG 14 Neoliberale Maßnahmen? – Faschisierung! 14 Warum die militanten Kämpfe in Rostock vom 2. Juni einiges zur Klärung beitragen 15 Ein Beitrag zur Debatte über die Vorgänge in Rostock und danach 15 ANMERKUNG 20 Wie die großen und kleinen Fürsten verschiedenster „Protest”- Organisationen ihre Hüllen fallen ließen 20 Über die sogenannte „Gewaltfrage” 21 Eine notwendige Diskussion 21 Der Begriff der „Gewalt” 21 Wie die Bourgeoisie „Gewaltlosigkeit” heuchelt 23 Zwei mögliche Einwände 24 Die befreiende Rolle revolutionärer Gewalt 25 Die Frage revolutionärer Gewalt nach der proletarischen Revolution 26 ANMERKUNGEN 28 1. Studiert den wissenschaftlichen Kommunismus zur Rolle der Gewalt in der Geschichte 28 2. Der wissenschaftliche Kommunismus über die revolutionäre Gewalt 29 3. Gewalt allein ist kein Kriterium 31 ANHANG 33 Wie konnten die Revisionisten in der sozialistischen Sowjetunion die Macht in der Kommunistischen Partei erlangen und den Kapitalismus restaurieren? 33

ungebrochene tradition

de-aufkleber-ungebrochene tradition

de-aufkleber-ungebrochene tradition

de-aufkleber-tod-dem-deut-imp

de-aufkleber-tod-dem-deut-imp

de-aufkleber-tod-dem-deut-imp

aufkleber Komunistische Manifest

aufkleber Komunistische Manifest

aufkleber Komunistische Manifes