Menu

  • collapseDeutsch (439)
  • collapseEnglish (63)
  • expandEspañol (65)
  • expandFrançais (75)
  • expandItaliano (33)
  • expandNederlands (28)
  • expandOther Languages (8)
  • expandTürkçe (60)
  • expandРусский (20)

25 Jahre „Deutsche Einheit“: Einverleibung der DDR, Weltmachtpolitik und Krieg, Hartz IV, Faschisierung und Vormarsch der Nazis! Deutsche „Herrenmenschen“-Republik

25 Jahre „Deutsche Einheit“:  Einverleibung der DDR, Weltmachtpolitik und Krieg, Hartz IV, Faschisierung und Vormarsch der Nazis! Deutsche „Herrenmenschen“-Republik

Im Oktober 2015 feiert die deutsche „Herrnmenschen-Republik“ sich selbst.
25 Jahre sind vergangen seit dem Vertrag über den „Anschluss“, genauer die Einverleibung der DDR durch die Bundesrepublik Deutschland. Gefeiert werden
25 Jahre imperialistische Erfolge. Gefeiert wird, dass mit dem „Zwei plus Vier“  Vertrag endlich, endlich statt einem Friedensvertrag mit Reparationen ein Vertrag über einen Schlussstrich geschlossen wurde. Alles erledigt!
Gefeiert wird, dass sich die Politiker des deutschen Imperialismus wieder wie Chefs in der EU gegenüber England und Frankreich bei der Versklavung Griechenlands als „Pilotprojekt“ aufspielen, dass immer forscher Russland wie auch die USA her-ausgefordert werden, dass immer frecher „deutsche Soldaten“ als Trumpfass des deutschen Militarismus in die Weltpolitik geworfen werden. Gefeiert wird der Revanchismus „auf leisen Sohlen“, der Aufkauf Österreichs sowie Teile von Polen und Tschechien sowie der Ukraine. Gefeiert wird der Vormarsch des deutschen Imperialismus auf allen Kontinenten, auf allen Ebenen.
Beim Rückblick auf 25 Jahre Verbrechen des deutschen Imperialismus von 1990-2015 steht gewiss an erster Stelle die Beteiligung der Bundeswehr an Angriffskriegen und Militäreinsätzen.

Comments are closed.